< Jetzt geht’s los – Neubaugebiet Frohnhof II Bad Dürkheim feierlich eingeweiht.
04.04.2018 08:28 Alter: 227 days

Freiflächen-Sonnenkraftwerk Werneuchen in Brandenburg


Die WVE GmbH Kaiserslautern war seit August 2016 an der Entwicklung des PV- Projektes „Bauabschnitt 1 - Solarpark Willmersdorf“ in Brandenburg, 10 km östlich der Stadtgrenze Berlins, beteiligt. Die durch die Gemeinde Werneuchen baureif entwickelten Flächen wurden der WVE und ihrem Partner bejulo GmbH aus Mainz zur energetischen Nutzung übergeben.

In einem Ausschreibungsverfahren für den Bau einer ca.10 MWp PV-Anlage an diesem Standort setzte sich dann das technische und das preisliche Konzept der WVE bei der Bundesnetzagentur in 2016 durch. Mit dem Zuschlag Mitte 2016 war der Weg frei für diese Großinvestition der WVE GmbH. Die Errichtung einer PV – Freiflächenanlage mit 9.984 KWp Leistung auf dem dafür bereit stehenden Areal, einer landwirtschaftlich nicht, bzw. nur erschwert nutzbaren Fläche wurde von Geschäftsführung und Aufsichtsrat der WVE GmbH als zukunftsweisende Investition bewertet.  Besonderen Wert legten die Gremien auf eine langfristige Ertragssicherung und die außerordentlich positive Klimaschutzwirkung.

Am 30. Mai 2017 wurde dann auch EEG fertig erklärt. Die PV-Anlage Werneuchen ging am 4.6.2017 ans Netz. Der Netzbetreiber, die e.dis in Blumberg/ Brandenburg, schaltete die Anlage ohne Störung betriebssicher zu. Nach dem Probebetrieb ist die Anlage seit Oktober vollständig in der WVE Verantwortung.

Die WVE GmbH, eine Tochter der SWK, ist als kommunaler Partner der Verbandsgemeinden auch Treiber von Investitionen in erneuerbare Energieanlagen. Bisher hatte sich die WVE auf dem  PV-Anlagen Segment schon über die Landesgrenzen ins nahe Saarland hinaus ausgebreitet, hatte aber auch Standorte, weiter entfernt im Fokus. Eine große Freiflächenanlage wird u.a. in Osterode am Harz mit 4,04 MWp  betrieben. Da sich zwischenzeitlich die Rahmenbedingungen für erneuerbare Energieprojekte verändert haben, müssen für eine kontinuierliche Geschäftsentwicklung auch weiter entfernt liegende Standorte betrachtet werden. So bot sich die Investition in diese Anlage in Brandenburg an. Insbesondere tragen zum wirtschaftlichen Erfolg kostengünstige Betriebsführungslösungen für Solaranlagen bei. Dies konnte bei diesem Projekt, angepasst an die Standortentfernung und  gefördert durch technologische Innovationen erreicht werden.

Die Verhandlungen zur Realisierung der Anlage - Bautechnik, Komponentenbereitstellung, Montage und elektrische Netzanbindung waren massiv beeinflusst von dem im Raum stehenden Änderungsterminen des Gesetzes mit monatlichen Vergütungsänderungen und damit verbundener möglicher Terminrisiken. Heute im Juni 2017, kurz nach der Inbetriebnahme freuen wir uns, alle Themen erfolgreich abgearbeitet zu haben. Wir schalteten die PV -Anlage Willmerdorf -Werneuchen den gesetzlichen Anforderungen entsprechend termingerecht aufs Netz.

In nur knapp 10 Wochen wurde nach der Investitionsfreigabe und Projektvergabe an unseren Projektpartner bejulo GmbH in Mainz die Anlage mit 9,984 MWp EEG-fertig errichtet.

Es wurde die vorgesehene Fläche von 21 ha mit 31.000 Modulen belegt. Hier konnte die WVE in Zusammenarbeit mit erfahrenen Mitarbeitern von bejulo im Projektmanagement ohne Zeitverlust die Anlage im gesetzlich vorgegebenen Rahmen für den PV Betrieb errichten.

Für die WVE GmbH ist dieses Projekt bereits die 13. Freiflächen- Großanlage die errichtet wurde. Die WVE GmbH verbindet mit solchen Projektengagements die Möglichkeit, Ihr gebündeltes Know-how bzgl. PV-Anlagen- Errichtung und Anlagenbetriebsführung beispielhaft und nachhaltig aufzuzeigen.

Die Planung und Projektdurchführung in Werneuchen war von der WVE ganzheitlich zu begleiten. Die Finanzierung, die Baukoordination, die Inbetriebnahme und der zukünftige Betrieb der 9.984 MWp PV-Anlage zeigen die Leistungsfähigkeit der WVE GmbH