< Vertragsunterzeichnung in Hettenleidelheim
19.02.2020 08:47 Alter: 139 days

Verwertungssicherheit für die VG-Werke Thaleischweiler-Wallhalben


Mit der Vertragsunterzeichnung am 11. Februar 2020 fiel der Startschuss in ein neues Kapitel im Bereich Klärschlamm für die Werke der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben.  

Zukünftig stellt die WVE GmbH den VG-Werken die stationäre Maschinentechnik zur Entwässerung anfallender Klärschlämme zur Verfügung. Der Betrieb der Anlage bleibt somit in den Händen der Werke und es kann bei voller Flexibilität jederzeit nach Bedarf entwässert werden.

Im ganzheitlichen Konzept beinhaltet sind auch das nachfolgende Klärschlamm-Management sowie die externe Zwischenlagerung und die regionale Verwertung. So wird die komplette Wertschöpfung der Schlammentwässerung und -verwertung in der Region gehalten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Auf dem Bild (von links nach rechts): Rainer Grüner (Geschäftsführer WVE GmbH KL), Joachim Becker (Werkleiter VG-Werke Thaleischweiler-Wallhalben), Thomas Peifer (Bürgermeister VG Thaleischweiler-Wallhalben), Peter Nonnemacher (Geschäftsführer WVE GmbH KL).